WER kann unsere Tagespflegeeinrichtung nutzen?

Unsere Tagespflegeeinrichtung können ältere, hilfebedürftige Menschen mit und ohne Pflegegrad besuchen, die:

  • tagsüber Hilfe und Betreuung benötigen
  • aus ihrer Einsamkeit herausfinden möchten
  • mit den alltäglichen Dingen überfordert sind, aber weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung leben möchten

WIE gestaltet sich der Tagesablauf?

Unsere Einrichtungen sind für unsere Gäste von  Montag bis Freitag  ab  07.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Auf Nachfrage passen wir uns den individuellen Zeitwünschen unserer Gäste/Angehörigen zusätzlich an.

  • Mit behindertengerechten Fahrzeugen werden die Tagesgäste von zu Hause abgeholt
  • Nach der Begrüßung der Tagesgäste beginnt der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück
  • Im Laufe des Vormittags findet unsere individuelle Tagesgestaltung und Mobilisation statt
  • Unser Mittagessen wird täglich frisch zubereitet durch unsere Köchin
  • Für Gäste, die eine Mittagsruhe wünschen, stehen Ruhesessel zur Verfügung
  • Nach dem Kaffeetrinken bringen wir unsere Gäste wieder nach Hause

WAS bietet unsere Tagespflege ihren Gästen?

Wir bieten ein Pflege- und Betreuungsangebot für Menschen, die ihren Tagesablauf nicht mehr eigenständig gestalten können. Dazu zählen Pflegebedürftige, die durch ihre Angehörigen oder einen Pflegedienst in ihrer Häuslichkeit betreut bzw. gepflegt werden. Der Betroffene kann morgens und abends in seiner Häuslichkeit ambulant grundversorgt und dazwischen in der Tagespflege umfassend betreut werden.

Ziel unserer Tagespflegen sind die Förderung der Fähig- und Fertigkeiten, Lebensqualität, das Wohlbefinden und die Lebensfreude unserer Gäste zu fördern, verbessern oder wiedergewinnen.

  • kommunikative Anregung durch Förderung von Kontakten innerhalb der Gruppe
  • körperliche sowie geistige Mobilisierung und Aktivierung durch Beschäftigungstherapie
  • Gymnastik, Gedächtnistraining, Musiktherapie
  • rehabilitative Maßnahmen mit dem Ziel, die Selbständigkeit zu erhalten bzw. wiederherzustellen
  • fachliche und pflegerische Versorgung, Grund- und Behandlungspflege
  • Durchführung hauswirtschaftlicher Tätigkeiten, z. Bsp. Kartoffel schälen, Wäsche legen, …
  • Beratung und Unterstützung der Angehörigen
  • Spaziergänge und Ausflüge in die nähere Umgebung
  • jahreszeitliche Feste
  • Besuch der Kinder aus der ortsansässigen KITA und aus dem Hort
  • hauseigener Fahrdienst mit Behindertentransport
  • Frisör und Fußpflege
  • Logopädie,  Physiotherapie und Ergotherapie